zum Inhalt springen

Bewerbung & Fristen

BewerberInnen mit einem deutschen (Bachelor-)Abschluss:

Alle BewerberInnen mit einem deutschen (Bachelor-)Abschluss bewerben sich ab sofort für das Wintersemester jeweils bis 15. Juli über KLIPS 2.0.

Postalisch eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt. Bewerbungen, die nicht fristgerecht in KLIPS 2.0 vorgenommen werden, werden ebenfalls nicht berücksichtigt.

Sofern Sie nicht bereits an der Universität zu Köln studieren, müssen Sie zunächst einen BewerberInnen-Account anlegen. Als StudentIn der Universität zu Köln melden Sie sich bitte mit Ihrem S-Mail-Account in KLIPS 2.0 an.

Bitte beachten Sie, dass je BewerberIn nur ein Account zulässig ist.

Aktuell immatrikulierte Studierende: Bitte loggen Sie sich mit Ihrem existierenden Studierenden-Account in KLIPS 2.0 ein und erfassen dann eine neue Bewerbung.

Bewerber: Sie verfügen über einen Bewerberaccount, wenn Sie sich bereits online über KLIPS 2.0 an der Universität zu Köln beworben, aber kein Studium aufgenommen haben. Melden Sie sich bitte mit den damaligen Zugangsdaten in KLIPS 2.0 an. Sofern Sie Ihre Zugangsdaten nicht mehr kennen, senden Sie bitte eine Anfrage mit dem Betreff Reaktivierung über das Kontaktformular und warten Sie auf eine Rückmeldung.

Ehemalige Studierende: Falls Sie zu einem früheren Zeitpunkt an der Universität zu Köln immatrikuliert waren, stellen Sie bitte eine Anfrage mit dem Betreff Reaktivierung über das Kontaktformular und warten Sie auf eine Rückmeldung.

Für die einzelnen Bewerbungsschritte der Online Bewerbung finden Sie hier Hilfe.

Ergänzende Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auch auf den Webseiten des Studierendensekretariats.

Bei Fragen oder Problemen mit der Online-Bewerbung wenden Sie sich bitte an das Klips-Team.

Die für eine vollständige Bewerbung einzureichenden Unterlagen, die Sie bitte in KLIPS 2.0 hochladen, entnehmen Sie bitte dem Bewerbungsformular.

Liegt das Bachelorzeugnis zum Bewerbungszeitpunkt noch nicht vor, kann es bis zum 31. Dezember nachgereicht werden.

Die Auswahl der BewerberInnen regelt die Zulassungsordnung.

 

Application process for applicants with a foreign (Bachelor) degree

For all master’s degree programs you need a “preliminary review documentation (VPD)” to apply.

Please note the two-stage application process!

1. request a preliminary review documentation (VPD) from uni-assist
2. apply via the application portal of the UoC Klips 2.0

Prior to an online application at the UoC, you must request the VPD directly from uni-assist.

uni-assist e. V. is the "work and service center for international students’ applications". uni-assist examines if the submitted certificates are equivalent to German school/university degrees and whether they qualify in principle for admission to university studies in Germany.

When applying for a master’s degree, the VPD indicates whether you meet the formal requirements for a master’s degree at the UoC. After your documents have been checked by uni-assist and you have received the result (VPD), create an online application in the UoC Klips 2.0 application portal.

An application at the UoC is only possible with a valid VPD. The application for preliminary review documentation (VPD) at uni-assist alone does not count as an application for a degree program at the UoC.

SO PLEASE NOTE: The fact that uni-assist has accepted an application does not equal an admission to our master program! Not uni-assist but our admission committee decides upon the matter of admission.

Detailed information on how to request the preliminary review documentation (VPD) and further information (deadlines!!) can be found here:
https://portal.uni-koeln.de/en/international/study-in-cologne/international-applications/master-students-prospective

During stage 2 (application via the application portal of the UoC Klips 2.0) you will have to hand in the following application documents:

  1. Fully completed application form.
  2. Curriculum vitae in German.
  3. Transcript of records showing credits in Geosciences including overall grade.* (When applying you need at least 80 % of all possible credit points.)
  4. Proof of university entrance certificate.*
  5. Optional: Proof of other qualifications (e. g. professional practice, internships, stays abroad)
  6. Proof of German skills (at least level DSH-2).

* The proof has to be an attested copy.

The admission committee meets shortly after the application deadline and will inform you about its decision.

Einstufung in ein höheres Fachsemester

Es gilt die Vergabeverordnung NRW § 26.

Die Fortsetzung eines an einer anderen Hochschule begonnenen Studiums der Geowissenschaften ist nur möglich, wenn keine nach der Prüfungsordnung erforderliche Prüfung als endgültig nicht bestanden gilt (HG NRW § 50).

Die Bewerbung für ein höheres Fachsemester* muss – durch das Hochladen des vom Zulassungsausschuss ausgefüllten Formulars „Fachsemestereinstufung Master“ – bis 15. September in Klips abgeschlossen werden.

*Möglich bei:

  • Quereinstieg
    Sie haben in einem anderen Studiengang Leistungen erbracht, die für M.Sc. Geowissenschaften anrechenbar sind.
  • Ortswechsel ohne Begründung soziale Ausnahmesituation
    Sie waren für M.Sc. Geowissenschaften an einer deutschen/europäischen Universität eingeschrieben.
  • Ortswechsel mit Begründung soziale Ausnahmesituation
    Sie waren für M.Sc. Geowissenschaften an einer deutschen/europäischen Universität eingeschrieben. Sie müssen den Nachweis einer notwendigen Ortsbindung erbringen (Schwerbehinderung; Hauptwohnung mit Ehe-/Lebenspartner, Kind; besondere gesundheitliche, familiäre, wirtschaftliche oder wissenschaftliche Gründe).
  • Höherstufung
    Sie wurden bereits ordnungsgemäß an der UzK für das erste Fachsemester in M.Sc. Geowissenschaften zugelassen und möchten anderweitig erworbene Leistungen geltend machen.

Bitte beachten Sie: die Bewerbung auf ein höheres Fachsemester stellt keine Möglichkeit dar, die Bewerbungsfrist für das erste Fachsemester (15. Juli) zu umgehen!

Vorgehensweise:

  1. Fachliche Prüfung durch den Zulassungsausschuss M.Sc. Geowissenschaften
  2. Abschluss der Online-Bewerbung in Klips 2.0 bis spätestens 15. September
  3. Einschreibung im Studierendensekretariat

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen möglichst vier Wochen vor Ablauf der Bewerbungsfrist im Prüfungsamt des Departments Geowissenschaften ein:

  • Bewerbungsformular Höheres Fachsemester (s. rechts bei Downloads)
  • Formular „Fachsemestereinstufung Master“ (Download während des Bewerbungsprozesses in Klips 2.0)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der abgeschlossenen B.Sc.-Studienleistungen in Geowissenschaften (Transcript of Records inkl. Gesamtnote und Angabe der insgesamt erbrachten Leistungspunkte)
  • Bachelor-Zeugnis
  • Transcript of Records (ToR) oder vergleichbare Leistungsübersicht des bisherigen Master-Studiums
  • evtl. Nachweise sonstiger Qualifikationen (z. B. berufliche Praxis, Praktika, Auslandsaufenthalte)
  • bei ausländischen Bewerbern: Nachweis von Deutschkenntnissen (mind. Niveau DSH-2)

Der Zulassungsausschuss M.Sc. Geowissenschaften prüft, ob Sie die Voraussetzungen für diesen Studiengang und für die Einstufung in ein höheres Fachsemester erfüllen. Bei positiven Entscheid erhalten Sie das von uns ergänzte Formular „Fachsemestereinstufung Master“ zurück. Anschließend schließen Sie bis spätestens 15. September online in Klips 2.0 mit den dort angegebenen erforderlichen Unterlagen die Bewerbung ab. Nach Abschluss der Bewerbung erhalten Sie automatisch die Zulassung und eine Matrikelnummer sowie die Möglichkeit der Semesterbeitragszahlung. Abschließend laden Sie den „Antrag auf Einschreibung“ herunter, mit dem Sie sich im Studierendensekretariat (nach dortiger Prüfung der Fachsemestereinstufung, der für die Einschreibung nötigen Dokumente sowie erfolgtem Zahlungseingang) einschreiben.